David Denkt


Coronavirus


Die Lesedauer beträgt 14 Minuten.


Kein Thema ist gerade so heiß begehrt, wie der/das Coronavirus. Zum Glück ist das Coronavirus im Duden und wir müssen uns keine Gedanken über den Artikel des Wortes machen.


Zuallererst, ich möchte hinweisen, dass ich kein Arzt, Wissenschaftler, Forscher oder sonstige medizinisch ausgebildete Person bin. Dieser Beitrag basiert auf Studien, berichte von Universitäten und Ärzten. Ich habe jedoch, die meiner Meinung verlässlichsten Quellen auserwählt. Es gibt keine Garantie für Richtigkeit. Die wichtigsten Quellen findest du unter dem Beitrag.


Okay, Schluss mit dem Vorwort und ab zum Thema. 


Coronavirus oder lieber SARS-CoV-2, COVID-19 oder doch lieber 2019-nCoV?


Mmh, wo ist, der Unterschied zwischen diesen Namen?


Zuerst hieß es Coronavirus bis es zu 2019-nCoV benannt wurde. Man entdeckt schnell im Februar, dass dieser Virus eine sehr starke Ähnlichkeit zum SARS-Virus hat. Der SARS-Virus hat 2002/2003 eine Pandemie ausgelöst.


Wegen dem SARS-Virus wurde aus 2019-nCoV, SARS-CoV-2.


CoV steht dabei für Coronaviridae und die zwei für den zweiten Vorfall bzw. die zweite Version des Virus.


Doch was ist mit COVID-19?

Natürlich muss man mehr Namen erfinden, damit es viel mehr Verwirrtheit gibt. Deshalb benennt man die Erkrankung durch den Virus SARS-CoV-2, einfach COVID-19.


Okay, jetzt wissen wir alle Bescheid. Vor SARS-CoV-2 muss ich mich schützen und wenn ich COVID-19 habe sterbe ich...


Okay, Stop, Stop, Stop...


Die Krankheit kann von leicht bis tödlich verlaufen. Genauso kann aber die Grippe von leicht bis tödlich verlaufen.


Nein, ich bin keiner, der sagt "Hey, an der Gruppe sterben auch super viel". In den Medien liest man immer wieder von Zahlen von 20.000 bis 200.000 töten pro Jahr. 


FAKE NEWS!!!!!    

Nein, ich bin keiner der sofort Fake News schreit aber woher kommt die große Zahl?

Wer hat diese Zahl ermittelt?


Ich habe auf sämtlichen Plattformen des deutschen Gesundheitsamtes versucht diese Zahlen zu finden. Ich wollte wirklich sicher gehen, ob es in den letzten Jahren nicht wirklich diese Zahlen gibt. Offiziell habe ich diese gefunden:

2014 2013 2014 2015 2016 2017 
72
447
79
700
410
1.176


Wären es noch so 10.000 würde ich sagen, es kann sein, dass dort mehrere Arten des grippalen Infektes aufgenommen werden und die Zahl 20.000 stimmen kann. Das Problem, die oben genannten Zahlen entsprechen schon mehreren Grippeviren Arten und sind nicht annähernd so hoch.


Entweder versuchen die Medien keine Panik zu verbreiten oder sie haben andere Quellen als ich. Schade nur, dass das Ärzteblatt und das Gesundheitsamtes, die Zahlen haben, die ich habe. Irgendwas stimmt also nicht.


Am besten finde ich persönlich die tollen Medien.


3000 Tote, nein das Coronavirus ist nicht tödlich. Sehr ironisch eigentlich. Gemeint ist damit, dass die meisten Medien immer wieder versuchen keine Panik zu erzeugen aber immer wieder versuchen die Aufmerksamkeit mit Todeszahlen zu erlangen.


Doch wir haben gar nicht so stark darüber gesprochen wie gefährlich das Virus ist.


Um ehrlich zu sein, muss ich dich als Leser enttäuschen. Diese Frage kann man leider nicht beantworten. Sie ist ungelöst.


Wieso?


Wir haben stand 03.03.20 um 0:11 Uhr, 90.306 registrierte Fälle. 3.085 Tote und 45.581 geheilte Personen.

Nebeninfomation (Stand 05.03.2020 um 16:23): 96.888 registrierte Fälle; 3.305 Tote; 53.638 Geheilte 


Hierbei haben wir aber keine genaue Zahl, die wirklich Aussage kräftig ist.


Wir könnten sagen 3.42% (nach den neuen Zahlen 3.41%sterben an dem Virus. Sehr hoch im Gegensatz zu 0.02% an einer Grippe. Wir könnten aber auch sagen 50.47% (nach den neuen Zahlen 55.36%) sind geheilt.


Was ist aber das Problem bei diesen Zahlen?


Okay, dazu brauche ich dich da draußen. Schließe deine Augen, ohne nein, Stop. Okay, du kannst sonst nichts lesen aber Versuch daran zu denken. Du bist krank, hast Schnupfen und leichten Husten.


Gehst du zum Arzt?

Ohne die Information, dass es den Coronavirus gibt.


Wahrscheinlich nicht, außer die "Erkältung" dauert zu lange


Die meisten haben den Coronavirus schon längst gehabt und überlebt. Sie dachten sicherlich, dass es eine Grippe/Erkältung war.


Wenn du schon krank warst, sind Lungenschmerzen ein Anzeichen, dass du den Virus bereits gehabt haben könntest.


Jetzt um die Glaubwürdigkeit der Zahlen oben zu verdeutlichen, denkst du, es sind wirklich noch 3.42% tote und nur 90.306 fälle?

Die Dunkelziffer ist sicherlich viel höher und die registrierten Fälle sind die Extremfälle...


Laut der Harvard Universität werden 40-70% der Menschheit diesen Virus innerhalb eines Jahres erhalten.


Fakten einer Studie:


Achtung, es ist eine chinesische Studie und derzeitlich wird von vielen Seiten angenommen, dass China falsche Informationen vermittelt. Deshalb sollten diese Fakten mit Hinterfragen angesehen werden. Ich persönlich glaube dieser Studie aber und habe sie extra hier rein getan.


Laut dieser chinesischen Studie erleiden 80,9% der Infizierten einen sehr leichten Verlauf der Erkrankung.


Aber von wem aus China kamen die Werte?

Sie stammen vom "Chinesischen Zentrum für Seuchenkontrolle und -vorbeugung" und dabei wurden 72.314 Fälle ausgewertet.


Das höchste Sterberisiko haben laut der Studie zufolge Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sowie Diabetiker und Patienten mit chronischen Atem­wegserkrankungen und Bluthochdruck.


Ein hohes Risiko haben auch Personen im Gesundheitswesen.


Okay, das waren die Fakten.


Ich hoffe, ich konnte bisschen informieren und du hast mehr über den Virus erfahren. Genaueres zum Aufbau gibt es nicht.


Es herrschen so viele Gerüchte auf Nachrichten Portalen, dass man Wäsche in die Sonne stellen soll und der Virus abgetötet wird, Alkohol heilt, Knoblauch hilf, Zitronen heilen, Atemschutz Masken nicht helfen oder einfaches Händewaschen schützt.


Nichts davon ist bewiesen.


Okay, die Atemschutzmasken helfen nicht unbedingt aber sie helfen mehr als keine. Dies ist aber kein Aufruf diese zu tragen...


Händewaschen hilft natürlich auch aber man kann einfach eine Tröpfchenwolke (nach dem Niesen) einatmen. Nichts hilft 100% oder direkt ...


Fehlt dir noch etwas?

Vielleicht die Symptome?


Nein, ich werde diese nicht zusammenfassen. Aus mehreren Gründen.


1. Es gibt keine die 100% zutreffen müssen. Jeder reagiert anders.

2. Ich möchte keine Panik verbreiten bzw. Unruhe. Wenn du eine Erkältung hast und dies liest, kannst du Angst bekommen selber betroffen zu sein.


Es ist halt nur unvorteilhaft. SARS-CoV-2 ist aber eine Lungenkrankheit und Symptome sollten schon klar sein.


Somit informiert euch Bitte immer vorher. Bitte hinterfragt auch alle Informationen, die ihr lest und überprüft sie selbst. Auch diesen Beitrag!

Obwohl dieser eher richti..., öhm hust hust ist.

Bleibt Gesund und genießt euer Gesundbleiben.


https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

https://www.dzif.de/de/glossar/coronavirus

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5942/umfrage/sterbefaelle-in-folge-von-grippe-seit-1998/

https://www.aerzteblatt.de/archiv/170864/Influenza-Woher-kommt-die-Zahl-der-Todesfaelle

05. März 2020, David


Kommentar schreiben:


Kannst du aber auch frei lassen wenn dieser nicht genannt werden soll

Dein Kommentar





Derzeit gibt es noch keine Kommentare


Weitere Beiträge:

Wäre es richtig, das Leben neuzustarten?
23. August 2019, David

Das Leben wird neugestartet aber ist das so eine gute Entscheidung? Was machst du mit deinen Fehlern?

Zum Beitrag
Die kleinen Dinge des Lebens
16. September 2019, David

Was sind die kleinen Dinge des Lebens? Wie kann ich anderen eine Freude machen?

Zum Beitrag
Friday for future - Meine Meinung
09. Oktober 2019, David

Was sind die Forderungen? Was denke ich darüber?

Zum Beitrag
War damals alles besser?
15. April 2020, David

Jeder kennt den Satz "Damals war alles besser", doch was steckt dahinter?

Zum Beitrag