David Denkt


Perfekte Liebe - Teil 2


Die Lesedauer beträgt 11 Minuten.


Gibt es sie wirklich die perfekte Liebe?


Ein schweres Thema

Die Liebe, unterschiedlich aber geprägt von Filme, Serien, Social Media und perfekten Artikel im Internet.

Zum Anfang, erwähne ich ein paar Statistiken, dann spreche ich "Die verzerrte Realität" an und zum Schluss stelle ich ein Fazit auf.


Die erste Frage, die mich befasst hat, ist, wie man so etwas statistisch niederlegen kann?

Eine Studie zum Thema „Glaubt ihr an die perfekte Liebe?" gibt es nicht, daher muss die Frage anders beantwortet werden.

Laut einer Statista Umfrage aus 2016 glauben 74 % an die Liebe fürs Leben. Doch kann diese Auswertung eine perfekte Liebe belegen?

Ist die Liebe fürs Leben automatisch die perfekte Liebe?

Ich gehe nicht davon aus, dass alle unter Liebe für's Leben, die perfekte Liebe definieren.

Quelle: https://dshs.tk/5D


Da man mit einer offiziellen Umfrage nicht direkt eine Antwort finden kann, habe ich zusammen mit Appinio eine Umfrage gestartet. Was ist Appinio?

Appinio ist eine App, bei der man mehrere Nutzern eine Frage stellen kann. Man selbst darf auch beantworten und erhält Geld dafür. Also ist es ein Umfrageportal für private Fragen.

Zu Appinio: https://dhsh.tk/92K

Zur Umfrage: https://dhsh.tk/GXWu


100 Personen haben bei meiner Umfrage teilgenommen und 49 % glauben an die perfekte Liebe, 30 % nicht und 21 % wissen nicht, was sie antworten sollen.


Doch was ist die perfekte Liebe?

Auf jede Ehe kommen 0.3 Scheidungen, ist eine Scheidung ein Argument gegen eine perfekte Liebe?

Endet die perfekte Liebe mit einer Scheidung?

Manchmal sind Scheidungen nur gegeben, um Personen zu schützen. Beispielweise, vor irgendwelchen politisch/religiöse oder sonstigen Verfolgungen.

Ist deshalb schon eine Beziehung nicht mehr perfekt?

Quelle: https://dhsh.tk/FoEfx


Wie kommt man zur Vorstellung der perfekten Liebe?

Social Media zeigt uns wie perfekt viele Sachen sind und dabei auch wie fehlerfrei Liebe sein kann. Natürlich ist dies alles nur eine verzerrte Realität.


Dennoch ist die Frage:

Was wird dort dargestellt?


Eine Liebe ohne Streitereien und in der immer alles nach Plan läuft...

Ich denke nicht, dass irgendjemand Streitereien postet. Wenn, dann erhält man nach Trennungen, eine Sicht über die Folge der Trennung. Dabei stufen sicher viele die Beziehung als Fehler ein.

Die beiden haben eh nicht gepasst, wenn die jetzt sich trennen...

Bei der Nachricht Trennung werden wahrscheinlich viele die negativen Aspekte betrachten wollen und kommen halt dann zum Schluss, dass die Trennung richtig war. Davor hätten sie aber gedacht es ist die perfekte Liebe. Treue Fans werden die Trennung jedoch trotzdem nicht realisieren wollen.


Die perfekte Liebe die plötzlich endet.


Kann die perfekte Liebe enden?


Was sagen Filme und Serien dazu?

Im Gegensatz zu Social Media, gibt es im Fernsehen auch sehr viele angespannte Beziehungen.

Jedoch meistens beim Entstehen der Beziehungen. In welchen Filmen geht eine Beziehung den am Anfang sofort kaputt?

In Filmen ist die Realität, sodass sich jemand verliebt und es dann zur perfekten Liebe wird. Dazwischen noch dramatische Szenen, damit es spannend bleibt und da haben wir den perfekten Film. Es gibt aber auch andere, andere in denen eine Liebe zerbricht und dann entweder die Person danach die perfekte Liebe mit einer anderen Person findet oder die zerbrochene Liebe geheilt wird. Ich kenne keinen Film, der am Ende ganz dramatisch mit einer Trennung endet.


Was bedeutet es für unsere Frage?

Es bedeutet, dass Filme uns zeigen wollen, dass eine perfekte liebe immer zustande kommt. Am Ende werden beide zusammenkommen, wenn beide zueinander passen. Wenn nicht, dann kommt jemand anderes.


Eigentlich doch eine schöne Vorstellung, oder?


Es fehlt uns aber noch eine wichtige Frage in den Filmen. Was ist perfekt?

Ohne Probleme kommen die meisten Filme nicht aus. Es muss bisschen Dramatik rein.


Ist dies schon ein Widerspruch zu der Liebe auf Social Media wo alles perfekt ist?


Ja, ist es. Genau diese Probleme in einer Beziehung gehören dazu.


Paartherapeut Roland Weber hat dazu eine tolle Entdeckung gemacht. Er hat eine 5 Phasen Theorie aufgestellt. Durch diese 5 Phasen muss jeder in einer Beziehung durch. Dabei hat jede Pause ihre eigenen Probleme. Dabei sind die Phasen unterschiedlich lang. Jedes Paar hat ihre eigene Dauer.


Die erste Phase:


Ich bin sooo verliebt in dich und alles ist perfekt!

In dieser Phase kennt man keine Schwierigkeiten der Beziehungen. Alles scheint perfekt, man schenkt sich gegenseitig die benötigte Aufmerksamkeit und vermisst den anderen in jeder Minute, in der man getrennt ist. Meistens scheitert es nach dieser Phase schon. Das Gefühl des Verliebtsein verschwindet und man spürt Liebe. Diese Liebe gibt einem kein kribbeln mehr wie am Anfang und viele Personen vermissen dieses Gefühl laut Weber.


Die zweite Phase:

Du hast auch macken!

Die rosarote Brille fällt ab und man sieht die Schwächen. Hierbei fängt man an sich zu streiten und den anderen auch Mal zu kritisieren. Man verliert die Furcht etwas Falsches zu sagen und kann es offen dem anderen sagen.

Diese Phase ist eine sehr komplizierte Phase. In dieser muss man Kompromisse finden und versuchen sich immer wieder zu versöhnen. Tut man dies, kann man sich auf eine echte und tiefe Beziehung laut Weber einlassen.


Die dritte Phase:

Wir sind anders - Vielleicht lieber eine Trennung?

Es wird schwerer und nicht besser mit der nächsten Phase. Die Trennung wird zur Option. Hierbei denken beide über diese nach und jeder möchte sich in der Phase durchsetzen.

Laut Weber einer der wichtigsten Phase. Er bezeichnet das „überleben″ dieser Phase als ein Riesenfortschritt. Die Beziehung erreicht die Phase der Akzeptanz und laut Weber gehört diese schon zur wahren Liebe dazu.


Die vierte Phase:

Wir sind anders aber das ist gut so!

Man kennt alle Schattenseiten und alle schönen Seiten des anderen. Man weiß wie der andere tickt und akzeptiert sich gegenseitig. Die größten Streitereien sind vorbei und man kann sich voll und ganz auf die Liebe konzentrieren. Naja, wäre da nicht ein Problem. Mit dieser Phase fängt man an ein ich und du zu entwickeln und unternimmt nicht mehr alles zusammen. Man entwickelt ein ich abseits des wir. Dabei schaffen es nicht alle eine Balance zwischen dem Liebesleben und des eigenen Lebens zu finden. Hierbei kann die Beziehung scheitern.


Die letzte Phase:

Du bist alles für mich und mein Zuhause

Das Vertrauen ist am Höhepunkt, die schlechten Zeiten überwunden, keine Täuschungen mehr und vor allem kann einen nichts mehr trennen.

Die meisten kommen nie zu dieser Phase oder erreichen sie im hohen Alter. Die perfekte Liebe ist gegeben.


Diese Erkenntnisse hat Weber anhand seiner Patienten geschlossen.


Doch was daran ist die perfekte Liebe?


Jede Phase hat Probleme und die Frage war ja ob Probleme dazugehören.


Ich finde schon!


Gibt es etwas, was nicht Probleme macht?

Gibt es etwas Perfektes?

Ist es nicht perfekt, wenn es nicht perfekt ist?

Wie wäre eine perfekte Liebe, in der alles so funktioniert wie man erwartet?


Liebe ist nicht perfekt, weil alles klappt, Liebe ist perfekt, weil sie aufregend ist. Weil sie genau das ist was wir uns wünschen. Bei der auch nicht immer alles nach unseren Vorstellungen läuft, sondern nach den Vorstellungen von beiden. Liebe ist, wenn man Auseinandersetzungen hat, aber man danach verzeiht und versteht. Bei der man die Streitereien niederlegt, weil man die andere Person liebt. Man immer füreinander da ist. Liebe ist etwas Besonderes und ist perfekt, wenn man sie genauso wahrnimmt. Nämlich perfekt. Deshalb gibt es sie, die perfekte Liebe, die nicht immer perfekt ist aber genau dies sie perfekt macht. Strebe nicht nach anderen Beispielen, nicht alles ist perfekt. Perfekt ist langweilig, die Achterbahnfahrt der Gefühle ist die, die uns dazu bringt eine Liebe, als perfekt zu empfinden. Eine perfekte Liebe ist halt aufregend und vielseitig. Ohne Vertrauen, Verständnis und Zuneigung funktioniert sie nicht.


Somit gibt es die perfekte Liebe aber ich denke wir sehen sie nur nie als perfekt an.

31. Januar 2020, David


Kommentar schreiben:


Kannst du aber auch frei lassen wenn dieser nicht genannt werden soll

Dein Kommentar





Derzeit gibt es noch keine Kommentare


Weitere Beiträge:

Wie entsteht Liebe?
21. August 2019, David

Muss es immer mit einem Crush anfangen? Ist man sofort verliebt? Gibt es Liebe auf den ersten Blick?

Zum Beitrag
Ist Liebe ein Bedürfnis?
27. August 2019, David

Braucht ein Mensch Liebe? Ist die Liebe wichtig für uns? Kann Liebe gezwungen sein?

Zum Beitrag
Perfekte Liebe - Teil 1
31. Januar 2020, David

Gibt es die perfekte Liebe?

Zum Beitrag